Schafzwitschern

wanderschäfer_carina schmitt (9 von 18)

Foto: Carina Schmitt

Schlechte Bezahlung, miese Arbeitszeiten, ein einsames Leben; Sven de Vries ist trotzdem Schäfer geworden. Viel Geld braucht er nicht, viel Arbeit macht ihm nichts aus – und gegen die Einsamkeit hat er eine Kommune und Twitter.

Erschienen im GO-Magazin Nr. 10 der Zeitenspiegel Reportageschule und in der taz am Wochenende (14./15. November 2015), nominiert für den Reporterpreis 2015 in der Kategorie „Beste Lokalreportage“