Was kostet die Welt?

DSC_0256

Für viele nur ein Stopp bei der Sightseeingtour: das Grab von Karl Marx in London – Foto: © Veronika Wulf

Zwei Männer aus London, die aus ähnlichen Verhältnissen kommen: Der eine glaubt an die Revolution laut Marx, der andere hat seine eigene Firma gegründet und verdient Millionen. Beide wollen die Welt verbessern.

Erschienen in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende am 8./9. Juli 2017 (€)

Advertisements